Unterricht ab 27.04.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
wir hoffen, dass alle diesen Brief bei guter Gesundheit lesen. Die Situation der letzten Wochen hat unsere Schule vor große Herausforderungen gestellt. Seit dem 13. März wurde ausschließlich Fernunterricht angeboten und organisiert – beispielsweise durch Lernpakete, die die Kinder auf dem Postweg erhalten haben, oder über die Lernplattform „itslearning“, für die wir speziell eine eigene Hotline (04746-726795) eingerichtet haben, um Eltern und Schüler in der Benutzung zu unterstützen.
In der kommenden Woche starten wir einen neuen Abschnitt. Nach Wochen der Schließung soll unsere Schule vorsichtig geöffnet werden. Ab dem 27.04. erhalten die 10. Klassen wieder Unterricht zur Vorbereitung der Abschlussprüfungen. Dieser findet ausschließlich in Halbgruppen nach einem Rotationsprinzip und unter strenger Beachtung der Hygienemaßnahmen statt, jedoch so, dass alle 10. Klassen in jeder Woche fachleistungsdifferenzierten Unterricht in jedem Fach der zentralen Abschlussprüfung erhalten.
Eine der größten Herausforderungen für die Wiederaufnahme dieses Unterrichts wird es sein, dass die Schülerinnen und Schüler ihre sozialen Kontakte weiterhin auf Distanz gestalten. Dazu wird es viele organisatorische Veränderungen zum bisherigen Schulalltag geben. Hierüber informieren wir alle Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen bis zum Ende der Woche in einem gesonderten Papier, in dem hoffentlich auch alle weiteren Fragen beantwortet werden: Welcher Stundenplan gilt? Was muss ich beachten, wenn ich mich im Klassenraum / in den Fluren aufhalte? In welchem Raum werde ich wie lange unterrichtet usw. Mit Blick auf die Abschlussprüfungen bitten wir außerdem dringend, den stets aktuellen Terminplan auf unserer Schulhomepage zu beachten.
Für alle Familien mit schulpflichtigen Kindern der Jahrgänge 5-9 wird es demzufolge weiterhin nötig sein, Phasen des häuslichen Lernens zu organisieren. Ein Hochfahren auf „Normalbetrieb“ mit regulärem Unterricht wird bis zu den Sommerferien voraussichtlich nur noch teilweise möglich sein. Aus diesem Grund und vor allem zur Erleichterung Ihrer Arbeit möchten wir Sie als Eltern auf ein Angebot aufmerksam machen, dass das Schulamt Bremerhaven in Kooperation mit unserer Schule und der Medienstelle Bremerhaven für die Familien vorbereitet hat, die zuhause über kein funktionierendes Internet verfügen: Bitte wenden Sie sich umgehend an die Klassenleitung. Dort erhalten Sie ein Formular, mit dem Sie für den Zeitraum unserer Schulschließung leihweise Geräte erhalten, die es Ihren Kindern ohne irgendeine Installation oder Montage ermöglichen, die digitalen Unterrichtsangebote unserer Lehrerinnen und Lehrer zu nutzen.
Das kann regulären schulischen Unterricht nur teilweise ersetzen. Eltern sind keine „Hilfslehrer“, auch wenn sie Ihre Kinder natürlich wie gewohnt begleiten und unterstützen dürfen! Trotzdem bitten wir weiterhin um Ihre Unterstützung und um Ihre Geduld!
Mit besten Wünschen für eure und Ihre Gesundheit

Peters, Mondwurf (Schulleitung CvO Oberschule)