Unterstützende Schule

„Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben.
Der sicherste Weg zum Erfolg ist immer, sich helfen zu lassen und es noch einmal zu versuchen“
Thomas Alva Edis

Moin!

DaZ-Förderung

DaZ-Förderung – was ist das eigentlich? DaZ steht für „Deutsch als Zweitsprache“. Diese Zweitsprache soll im Land der Zielsprache erworben oder verbessert werden. Somit sehen wir unsere Aufgabe darin, Defizite von Kindern und Jugendlichen auszugleichen und Lücken im Spracherwerb zu schließen. Die DaZ-Förderung wird von Reyhan Karagöz geleitet und dabei von mir unterstützt.

Die wesentliche Fragestellung für meine pädagogische Arbeit im (Er-)Lebensbereich „Unterstützende Schule“:

Welche Maßnahmen dienen der Entwicklung von Lernkultur und ermöglichen eine individuelle Förderung in Euren verschiedenen Altersgruppen?

Hierfür organisiere ich für Euch…

  • längerfristige, altersangemessene Hilfe zur Selbsthilfe unter Berücksichtigung Eurer individuellen Lebenswirklichkeiten,
  • die Kooperation der Carl von Ossietzky Oberstufe und arbeite damit explizit an der Förderung unserer „Campusidee“.

Um meiner Verantwortung gegenüber Eurem Lernerfolg gerecht werden zu können, stelle ich für Euch ein unterrichtsergänzendes Angebot und ein Nachmittagskursprogramm bereit.

Amal, Alexandru, Jaden und Nicholas:
„Wir finden es super, dass uns von anderen Schülerinnen und Schülern in Fächern geholfen wird, in denen wir manchmal Schwierigkeiten haben. So können wir alle zusammen lernen und uns gegenseitig helfen.“

Unterrichtsergänzendes Angebot:

Sprach- und Mathematikförderung mit Hilfe von LernbegleiterInnen:

  • Deutsch besser sprechen lernen – Reyhan Önal
  • Deutsch besser Lesen und Schreiben lernen – Birgit Schierer
  • Mathe-Plus, Mathematikolympiade – Thorsten Strelow

Nachmittagskursprogramm:

  • Lernatelier Englisch, Jg. 5/6 – Pelin Su Bagci
  • Lernatelier Mathematik, Jg. 5/6 – Yasin Önal
  • Lernatelier Deutsch, Jg. 5/6 – Ye Som Cho
  • Stressless Mathe, Jg. 7/8 – Thorsten Strelow

Hier geht´s zu unseren Kursbeschreibungen:

Ihr habt dazu noch Fragen? Sprecht mich an oder schreibt mir:

t.hein@schulen.bremerhaven.de